Direkt zum Inhalt

Mehrarmensystem von Lasbedrijf Wero

jos-banner.png

Zum Beginn der 80er Jahre konzentrierte sich Jos van der Lubbe, das Gründerunternehmen, auf die Installation von Kabeln und Rohren. Mit der Zeit erstreckte das Unternehmen seine Tätigkeiten auf die Bereiche Bauwesen, Wasserbau und Glasfasertechnik. Seit der Übernahme durch Lasbedrijf Wero im Jahre 2005 können sämtliche Schweißarbeiten betriebsintern durchgeführt werden.

Jos van der Lubbe ist inzwischen mit ungefähr 70 Festangestellten (Gas- und Wasserinstallateure, Stahlschweißer, Stahlschlosser, Abschnittsbauleiter und Verwaltungsangestellte) zu einem mittelständigen Unternehmen herangewachsen.

Die Herausforderung

Nach dem Umzug in ihr neues Gebäude in Nieuwendijk im Jahr 2009 war Lasbedrijf Wero auf der Suche nach einem effizienten Schweißrauchabsaugsystem.

Die Schweißarbeiten finden sowohl in speziell entwickelten Schweißkabinen als auch außerhalb dieser Kabinen in der öffentlichen Halle statt. Lasbedrijf Wero bestand auf verschiedene, sehr angenehme Anforderungen für das neue Absaugsystem: geringer Wartungsaufwand, einfache Bedienung und gutes Preisleistungsverhältnis.

Die Lösung

Herr Wim Ouwerkerk mit einem stationären MDB-Filter
Herr Wim Ouwerkerk mit einem stationären MDB-Filter

Aufgrund der niedrigen Decken in den Schweißkabinen fiel die Wahl automatisch auf den Absaugarm des Typs UltraFlex-4/Low Ceiling Durch die Befestigung der Absaugarme an der Vorderseite der Schweißkabinen kommen die Absaugarme optimal zum Einsatz, sowohl in den Schweißkabinen als auch außerhalb in der öffentlichen Halle. Der Ultraflex-4/LC ist ein flexibler Absaugarm mit einem Durchmesser von 203 mm. Speziell entwickelt für Räumlichkeiten mit einer Höhe von 3 m oder weniger. Dieser Absaugarm hat einen Leistungsbereich von 3,75 m. Der optimale Absaugarm für diesen Bereich. Über eine geführte Rohrleitung sind die Absaugarme mit einem Druckluft-gereinigten Zentralfilter des Typs SCF-F4 verbunden, der über eine Kapazität von 3,000 m³/h und ein Filtertuch von 60 m² verfügt.

Mit dieser Anschaffung hat Lasbedrijf Wero in eine saubere und sichere Arbeitsumgebung für seine Schweißer investiert. Obendrein erfüllt die Installation die in den „Verfahrensregeln zur Schweissemission 2010“ festgelegten Anforderungen. Es wurde sowohl in als auch außerhalb der Schweißkabinen ein effizientes Absaugsystem installiert. Die Schlüsselwörter sind Benutzerfreundlichkeit, automatische Ein-/Ausschaltung der Absaugarme, konstante Absaugrate und selbstgesteuerte Druckluftreinigung.

Vorteile im Überblick

  • Benutzerfreundlich
  • Energiesparend (voll gesteuert)
  • Entspricht den Verfahrensregeln
  • Neueste Technologie
  • Wenig Lärm

Die ausgeblasene Luft wird durch einen Sommer-/ Winterschaltkreislauf reguliert. Er sorgt dafür dass im Winter warme gefilterte Luft in die Halle zurückgeblasen wird, während die Luft im Sommer über einen Durchlass in der Decke nach außen geleitet wird, um die Halle einigermaßen „kühl“ zu halten.

Anlagentyp

Anlagentyp

  • MDB-F4 + 4 armen; UltraFlex-4/Low Ceiling

Schweißvorgänge

  • MIG/MAG

Material

  • Stahl

Anzahl der Schweißer

  • 4

Schweißstrom

  • 200 A

Einstellungszeit

  • < 15%

Gleichzeitigkeit

  • 100%

Größe der Arbeitsstücke

  • klein/mittelgroß

Abmessungen Schweißkabine

  • Kabine: 5m x 5m x 3m

Typ/Menge zusätzlicher Materialien

  • 3,500 kg/jr

Produktliste

Produkte

Stationäre Filtereinheit

MDB

1

Absaugarme

UltraFlex

4

logo_lasbedrijf_wero.jpg

» Falls sich eine Frau mit Rock unter die Absaugarme stellt, könnte sich Marylin Monroe noch eine Scheibe abschneiden. «

Herr Wim Ouwerkerk
Umsetzung, Jos van der Lubbe Wero Lasbedrijf B.V.

Brauchen Sie Hilfe?

WIR SIND FÜR SIE DA 

CTA icon sample

Galerie

MDB-Standfilter
MDB-Standfilter
Welder using the UltraFlex extraction arm
Schweißer, der den UltraFlex-Absaugarm verwendet
Schweißer, der den UltraFlex-Absaugarm verwendet
Hörmann

Absaughauben sorgen für ein sauberes Arbeitsumfeld

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Harsveld

Mobile Schweißrauchabsauger sorgen für Flexibilität

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Müller Martini

Saubere Luft in den gesamten Schweißkabinen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
GP Groot

Mobileinheiten für ein Maximum an Flexibilität

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Voortman Steel Group

Keine Klagen mehr über Die Schweißrauch

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Delmet

Saugblassystem ideale Lösung für Grossteile

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
CSM

Gesünderes Arbeitsumfeld dank schweißrauchabsaugung mit Push-Pull-Systemen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Edmolift

FlexHood erfüllt die von Edmolift gestellten hohen Anforderungen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Holtkamp

Gesunde Luft in der neuen Halle

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
AJ Engineering

AJ Engineering

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
STV Las- en Snijtechniek

Absaugsysteme erfüllen strengste Anforderungen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Arginta Engineering

Raumfiltrationssysteme stellen saubere Luft am Arbeitsplatz sicher

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
VAM Drilling

Fabrik mit hochflexiblem Schweißrauchabsaugsystem

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie

Wir helfen Ihnen gerne!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Spezialisten auf und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen zum Thema saubere Luft.

Anmeldung zum Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Kontakt-Formular

Fragen Sie uns

Nächstgelegene Standorte

Finden Sie heraus, wo wir sind