Direkt zum Inhalt

Raumfiltrationssysteme stellen saubere Luft am Arbeitsplatz sicher

arginta_engineering_hero-banner-building-with-logo

Die Arginta Group ist heute eine Unternehmensgruppe mit sechs Unternehmen. Zahlreiche schöpferische Ideen haben dem Unternehmen in über 20 Jahren eine führende Marktposition verschafft.Doch das stetige Wachstum machte auch eine Erweiterung der Einrichtungen erforderlich: Die Betriebsfläche der Arginta Group mitsamt Büroräumen betrug im Jahr 2012 über 12.600 m².Die Arginta Group ist nach den Normen ISO 9001, ISO 14001, ISO 3834-2, OHSAS 18001 und DIN EN 15085-2 zertifiziert.

Die Herausforderung

UAB Arginta aus Vilnius gehört seit 1992 zu den führenden Maschinenbaufirmen Litauens. Unternehmensschwerpunkt ist schon seit 1991 die Metallverarbeitung. Später kamen Aktivitäten aus den Bereichen der Trink- und Frischwasserbehandlung hinzu. 2009 wurde der Schritt in Richtung eines neuen Fachgebiets vollzogen: erneuerbare Energien! UAB Arginta führt – unter anderem – hochwertige Metallarbeiten aus und liefert komplexe Metallkomponenten für den Maschinenbau.

Arginta Engineering legt hohen Wert auf die Einhaltung der Arbeitsschutzrichtlinien. Bei vielen Aktivitäten reicht das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) zum Schutz der Arbeiter nicht mehr aus. 2012 beschloss Arginta Engineering, dass ein zusätzlicher Schutz gegen Schweiß- und Schneidrauch angeschafft werden musste. Es wurde in unterschiedliche Schweißgasabsaugsysteme investiert, um ein sauberes, sicheres und gesundes Arbeitsumfeld sicherzustellen.

Die Lösung

Alle Unternehmen Litauens (Mitglied der EU) müssen sicherstellen, dass die Konzentration an Schweißrauch nicht den zulässigen Feststoffpartikelanteil von 5 mg/m³ Luft überschreitet. Vor Installation der Schweißrauchabsaugsysteme von Plymovent betrug die Feststoffpartikelkonzentration in den Werkstätten von Arginta Engineering noch zwischen 5–7 mg/m³. Da zukünftig mit strengeren Anforderungen – wie sie schon in einigen EULändern gelten – zu rechnen ist, hat sich das Unternehmen das ehrgeizige Ziel eines max. Konzentrationswerts von 3,5 mg/m³ gesetzt.

Zwei Werkstätten mussten mit Absaugsystemen ausgestattet werden. Arginta Engineering wollte oben genanntes ehrgeizige Ziel mit Plymovent-Produkten erreichen. Die technische Lösung wurde von Stokker entworfen, dem autorisierten lokalen Vertriebspartner von Plymovent. Für eine optimale Absaugung wurde dabei jede Werkstatt einer Einzelbetrachtung unterworfen. Beide Werkstätten bedurften einer flexiblen Lösung, da große Metallkonstruktionen zu bearbeiten sind und hierbei unterschiedliche Verfahren (Schweißen, Schneiden, Schleifen und mechanische Bearbeitungen) angewandt werden. Aus diesen Gründen schlug Stokker Raumfiltrations- und Filtersysteme vor. Diese Systeme wurden speziell dafür entworfen, die Partikelkonzentrationen innerhalb der Grenzwerte zu halten. Die eine Werkstatt wurde mit 3 Dilutersystemen ausgestattet, während in der anderen Werkstatt 2 parallel angeordnete Push-Pull-Systeme installiert wurden. Die Installation vor Ort wurde zur vollsten Zufriedenheit von Stokker ausgeführt.

Vorteile im Überblick

  • Arginta Engineering erfüllt die Arbeitsschutzrichtlinien
  • Arginta Engineering stellt für alle Mitarbeiter ein sauberes, sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zur Verfügung!
  • Zufriedene Mitarbeiter, dank sauberer Luft!
  • Eine 1-Systemlösung für alle Prozesse in der metallverarbeitenden Industrie.
  • Das Dilutersystem ist eine kompakte und eigenständige Einheit, die nur wenig wertvolle Produktionsfläche beansprucht.

Aussage

"Die Luftzirkulation in unseren Schweißwerkstätten ist ziemlich komplex, weswegen eine maßgeschneiderte Systemlösung erforderlich war.Aufgrund unserer schlechten Erfahrungen mit einem anderen bekannten Hersteller, der unsere Anforderungen nicht erfüllen konnte, haben wir uns diesmal gleich an Plymovent gewandt. Die Konzentration an Feststoffpartikeln war zu hoch.. Deswegen waren wir zu Beginn etwas skeptisch, ob Plymovent hier Abhilfe schaffen konnte. Doch am Ende wurden wir dann sehr von Plymovent überrascht! Nach einigen Testläufen stellten wir fest, dass die Feststoffpartikelkonzentration in der größeren Werkstatt auf 1,8 mg/m³ gesunken ist und in der kleineren Werkstatt sogar auf 2,7 mg/m³."

Beide Werte unterschreiten somit deutlich den für Litauen gültigen gesetzlichen Grenzwert von 5 mg/m³!

Zitat von: Gintautas Kvietkauskas, Geschäftsführer von Arginta Engineering.

Produktliste

Produkte

Push-Pull-System

Push-Pull-System

2

Stationäre Filtereinheit

MDB

2

Ventilatoren

SIF

2

Steuerungssystem

Steuerungstechnik

2

Diluter-System

SCS-Diluter

3

arginta_engineering_logo

« Die Feststoffpartikel- konzentrationen konnten erheblich reduziert werden, wodurch saubere Luft in den Werkstätten herrscht! »

Herr Gintautas Kvietkauskas
Direktor von Arginta Engineering

Brauchen Sie Hilfe?

WIR SIND FÜR SIE DA 

CTA icon sample

Galerie

Push-Pull-System in der Werkstatt von Arginta
Push-Pull-System in der Werkstatt von Arginta
arginta_engineering_welder-with-mdb-filter
SCS-Diluter, das autonome allgemeine Filtersystem
SCS-Diluter, das autonome allgemeine Filtersystem
Delmet

Saugblassystem ideale Lösung für Grossteile

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Voortman Steel Group

Keine Klagen mehr über Die Schweißrauch

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
STV Las- en Snijtechniek

Absaugsysteme erfüllen strengste Anforderungen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
CSM

Gesünderes Arbeitsumfeld dank schweißrauchabsaugung mit Push-Pull-Systemen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Müller Martini

Saubere Luft in den gesamten Schweißkabinen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
ADF

Ein logischer Schritt um zu investieren: für unsere Mitarbeiter

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Jos van der Lubbe/Lasbedrijf Wero

Mehrarmensystem von Lasbedrijf Wero

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Hörmann

Absaughauben sorgen für ein sauberes Arbeitsumfeld

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
AJ Engineering

AJ Engineering

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Harsveld

Mobile Schweißrauchabsauger sorgen für Flexibilität

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Holtkamp

Gesunde Luft in der neuen Halle

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
VAM Drilling

Fabrik mit hochflexiblem Schweißrauchabsaugsystem

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie
Edmolift

FlexHood erfüllt die von Edmolift gestellten hohen Anforderungen

Absaugung von Schweiß- und SchneidrauchSchwerindustrie

Wir helfen Ihnen gerne!

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Spezialisten auf und erhalten Sie Antworten auf all Ihre Fragen zum Thema saubere Luft.

Anmeldung zum Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Kontakt-Formular

Fragen Sie uns

Nächstgelegene Standorte

Finden Sie heraus, wo wir sind